Der Paritätische Rheinisch-Bergischer Kreis

Navigation

För­de­rung von so­zia­len Selbst­hil­fe­grup­pen

Der Rheinisch-Bergische Kreis fördert soziale Selbsthilfegruppen im Kreisgebiet.

Gruppen mit Themen, wie Einsamkeit, Trennung, Alleinerziehende, Übergang von der beruflichen in die nacherwerbliche Phase, Familie, Partnerschaft, Frauenselbsthilfe, Alter, Nachbarschaft, Lebensführung, Lebenskrisen / Existenzsorgen (zum Beispiel finanzielle Sorgen oder Klimawandel), besondere soziale Situationen und vergleichbare Themen, können die Förderung nutzen.

Gefördert werden:  

  • Raumkosten in angemessener Höhe
  • Aufwandsentschädigung für die Gruppenleitung /Moderation der Gruppe, falls kein Betroffener/Gruppenmitglied diese Aufgabe übernehmen kann
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsmaterialien
  • Arbeitsmaterial
  • Kosten für Referent*innen
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Durchführung von Projekten oder Veranstaltungen
  • Gemeinsame Aktionen mehrerer Selbsthilfegruppen
  • Gemeinsame Aktionen mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle.  

Die Antragsformulare erhalten Sie bei uns von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Rheinisch-Bergischer Kreis.